Psycho-Kinesiologie 2zurück

HOME
Psycho-Kinesiologie
Psycho-Kinesiologie 1
Psycho-Kinesiologie 2

Auszug aus dem Buch von Dr. Joachim Mutter
Amalgam - Risiko für die Menschheit
ISBN: 3-8988-522-6

Psychokinesiologie

Dies ist eine von Dr. Klinghardt entwickelte Therapie, die innerhalb kurzer Zeit zu beeindruckenden und dauerhaften Heilungen von verschiedensten Krankheiten führen kann. Dabei wird mit Hilfe des Muskeltestens oder dem objektiven Heart-Rate-Variability-Test ein "Dialog" mit dem Unterbewusstsein des Patienten geführt. Auf diese Weise können zurückliegende Ereignisse im Leben des Patienten gefunden werden, die zu einem unerlösten seelischen Konflikt (=USK) geführt haben. Diese werden im Gehirn (genauer: im limbischen System) des Menschen gespeichert und führen dort zu falschen biochemischen und elektrischen Impulsen. Dabei können durch eine Fehlsteuerung über das autonome Nervensystem praktisch alle bekannten Krankheiten bis hin zu Krebs ausgelöst werden.

In der Psychokinesiologie sind Erkenntnisse aus Neurophysiologie, Psychologie, Kinesiologie, Akupunktur, systemischer Familientherapie nach Bert Hellinger, Farbtherapie u.a. zusammengeführt.

Dr.Klinghardt erzielt mit dieser Methode auch bei schweren organischen Erkrankungen wie z.B. Krebs erstaunliche Erfolge. Die Erfahrung zeigt, dass USKs zu einem "Festhalten" der Zellen an Giftstoffen führen können. Durch das Entkoppeln (=Lösen) dieser USKs werden verstärkt Mengen des Giftes freigesetzt und auch Quecksilber von den Zellen "Losgelassen", was über regulationsdiagnostische Tests gezeigt wird. In dieser Phase sollte der Ausscheidungsprozess durch die weiter vorn angegebenen Substanzen* unterstützt werden.

Eine ähnliche Wirkung hat die systemische Familientherapie nach Bert Hellinger. Diese tiefgreifende Therapiemethode ist in der Lage, Menschen emotional und körperlich zu heilen. Nach einer erfolgreichen Familienaufstellung ist unter anderem auch eine verstärkte Freisetzung von Giften aus den Zellen ins Blut zu beobachten, die dann zu den typischen Entgiftungssymptomen führt. Hier ist die Zufuhr von entgiftenden Substanzen anzuraten, die das freigewordene Quecksilber im Blut abfangen und über Darm und Niere ausleiten.

Umgekehrt lösen sich durch das Ausleiten von Giften oft automatisch psychische und seelische Konflikte. Die Kombination der Therapien - Gabe von Entgiftungsmitteln mit Psychokinesiologie, systemischer Familientherapie oder auch guter Psychotherapie - ist die wirksamste Entgfitungsmethode, die zu schnelleren Heilungen führt, als die Einzelmaßnahmen allein.

*Hier ist das Auszugsverfahren nach Dr. Mutter/Dr. Klinghardt gemeint.

 

Email an kinesiologen.de

© Kinesiologen.de
Webhosting und Webdesign durch RPF Netdesign
letzte Aktualisierung: 25/05/05